Spielbericht HBV 98 Leinefelde - TSV Landolfshausen 27:24 (12:10)

 

 Überraschender Heimsieg

 

Gegen den Favoriten von der TSV Landolfshausen gelang den Leinefelder Handballmännern am Samstag ihr erster Saisonsieg. Lediglich beim Stand von 0:1 geriet man einmal in Rückstand. Angeführt vom phantastisch aufgelegten Sascha Steinmüller und vom Routinier Stephan Weide führten die Leinefelder schnell mit 4:1. Lediglich beim Stand von 8:8 in der 20 Minute wurde es in der ersten Halbzeit noch mal knapp. Eine Auszeit von Spielertrainer René Schnellhardt brachte wieder Ruhe in die Mannschaft. Mit 12:10 ging es in die Halbzeitpause. Und auch nach der Halbzeitpause wurde der Vorsprung schnell weiter ausgebaut. Beim Stand von 23:15 führen die Leinefelder mit 8 Toren und sahen wie der sichere Sieger aus. Durch vier Zeitstrafen zwischen der 52. und der 54. Minute, wobei die Leinefelder fast 2 Minuten mit 3 Mann in Unterzahl spielen mussten, wurde es jedoch noch einmal spannend. Der Faden der Leinefelder war nun gerissen und die Männer der TSV Landolfshausen kamen bis auf 2 Tore (26:24) heran. Das Tor zum 27:24 des sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff überzeugenden Kreisspielers Fabian Träger brachte den endgültigen Sieg für die Leinefelder. Mit der besten Saisonleistung konnten die Leinefelder einen überraschenden Heimsieg verzeichnen. Alle Spieler konnten endlich einmal ihr Leistungsvermögen abrufen. Die Leinefelder Männer tragen ihr nächstes Heimspiel am 08.10.2011 aus. Anwurf ist um 19.00 Uhr in der Kellner Sporthalle in Heiligenstadt.

 

Es spielten: Clobes, S. Ernst, S. Weide (8), Träger (1), Engling, Schnellhardt, Genzel, Steinmüller (10), Kowalski (5), Stenzel (3), Gassmann

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Nächste Spiele

29.03.14

HBV

 

-

18:15 Uhr

Sch/Usl/W 2

Lorenz-Kellner-Schule, Lindenallee

37308 Heiligenstadt

-------------------------------------------

05.04.14

HBV

 

-

20:00 Uhr

Dransfeld

Lunaparkhalle Goethestr. 18

37327 Leinefelde

Besucherzähler HBV 98 Leinefelde e. V.