Willkommen beim HBV 98 Leinefelde e. V.

Nachrichten / Spielberichte

Fr

25

Apr

2014

Chaos perfekt in der Handball Regionsstaffel Männer

Basierend auf dem Bericht vom 10.04.2014 im Lokalsport Eichsfeld

 

HBV 98 Leinefelde nun doch Tabellenzweiter!

Das Chaos ist nun endgültig perfekt. Nach dem am 10.04. berichtet wurde das aufgrund der komplizierten Rechnerei, der SV Einheit 1875 Worbis II im Dreiervergleich den 2. Tabellenplatz belegt, kommt es nun zu einer überraschenden Wendung.

 

Das Spiel am 05.04.2014 HBV 98 Leinefelde gegen DSC Dransfeld, wurde vom Sportgericht mit 2:0 Punkten und 0:0 Toren gewertet, nach dem die Leinefelder eigentlich mit 23:29 verloren. Doch die Gäste aus Dransfeld haben einen gesperrten Spieler eingesetzt und somit wurde die Spielwertung geändert. Damit sind die Leinefelder nun mit 18:10 Punkten Tabellenzweiter und regulärer Aufsteiger in die Handballregionsklasse.

 

Die Stadtnachbarn vom SV Einheit 1875 Worbis II sind aufgrund des gewonnen direkten Vergleichs gegen die HSG Schon/Uslar/Wie. II nun Dritter vor der HSG. Wir bedanken uns trotzdem bei den Verantwortlichen des SV Einheit 1875 Worbis für die Gespräche basierend auf dem Tabellenstand vom 10.04 und dem damit verbunden Aufstiegsverzicht der 2. Männermannschaft und freuen uns in der kommenden Saison auf die Erfahrungen in der Regionsklasse.

Fr

31

Jan

2014

Achtung: Spielverlegung!

Das Heimspiel vom 25.01.2014 gegen den DSC Dransfeld

 

findet nun am

 

15.02.2014 um 19:00 Uhr

in der Lunaparkhalle, Goethestraße 18, 37327 Leinefelde

 

statt.

0 Kommentare

So

19

Jan

2014

TV Jahn Duderstadt 3 - HBV 98 Leinefelde 22:18 (11:7)

Niederlage

 

Im ersten Spiel des Jahres ging es zur 3. Mannschaft des TV Jahn Duderstadt. Die Gastgeber traten mit einer durch Spieler der 2.Mannschaft und A-Jugend deutlich verstärkten Mannschaft an. Gleich von Beginn drückten die Hausherren aufs Tempo und die Leinefelder wurden überrollt. Dank der klug genommenen Auszeit des Leinefelder Trainers Torsten Clobes beim Stand von 4 zu 0 für Duderstadt konnte die Mannschaft nochmal neu geordnet werden. Von nun an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit vor allem gut aufgelegten Abwehrreihen und starken Torhüterleistungen. Bis zur Pause lief man dem Anfangsrückstand hinterher und ging mit 11 zu 7 in die Kabine.

Mit der Entschlossenheit, sich nicht aufzugeben und vielleicht noch einmal etwas möglich zu machen konnte man sich beim 14 zu 12 bis auf 2 Tore herankämpfen. Nun zeigte leider die Kaderstärke der Duderstädter mit 14 Spielern und teilweise auch deren Erfahrung Wirkung. In der Endphase zogen die Gastgeber beim 21 zu 15 auf 6 Tore weg und verwalteten ihren Vorsprung. Der Kampfgeist der Leinefelder war aber nicht gebrochen, man spielte konzentriert bis zum Schluss und konnte mit dem Ergebnis von 22 zu 18 zufrieden sein.

Letztendlich kann man sagen, dass Duderstadt in der Verfassung der Staffelfavorit ist und nun mit dem Sieg die Tabellenführung vom HBV übernommen hat. Die Leinefelder können aber mit dieser Leistung weiterhin ein Wort um den Aufstieg mitreden und werden kommendes Wochenende alles daran setzen, mit einem guten Spiel daheim gegen Dransfeld oben dran zu bleiben.



Der HBV spielte mit: T.Clobes (Tw), C.Liebergsell(Tw), S. Ernst (1 Tor), M. Liebergesell (2), S. Zahlmann (7), R. Stilo (1), M. Ernst (4), S. Weide, F. Träger (1), M. Stenzel (1), H. Schmidt (1)

0 Kommentare

Di

17

Dez

2013

MTV Geismar - HBV 98 Leinefelde 22:31

Sieg trotz Unterzahl
 
Nach den letzten beiden eher schwachen Vorstellungen der Handballer aus Leinefelde, kehrte die Mannschaft am Wochenende in gewohnter Stärke zurück und bleibt Tabellenführer der Regionsstaffel.
Die Mannschaft um Trainer Torsten Clobes reiste mit nur 7 Spielern nach Geismar und hatte sich trotz der dünnen Spielerdecke viel vorgenommen. In der ersten Viertelstunde bestimmten die Leinefelder das Geschehen auf dem Feld. Aus einer sicheren Abwehr heraus erspielten sie sich viele Torchancen und führten nach 14 Minuten verdient mit 5:3. Danach kam es zu unkonzentrierten Abschlüssen und die Mannschaft aus Geismar konnte 4 Tore in Folge erzielen. Als der Leinefelder Spieler Schmidt in der 25 Minute auch noch die rote Karte bekam, schien die Partie bereits entschieden.
Zur Halbzeit führte Geismar 10:8.
Wie ausgewechselt kamen die Leinefelder zurück aus der Kabine. Trotz Unterzahl bekamen sie Spiel und Gegner in den Griff. Die Abwehr stand weiter sicher und im Angriff lief es wie am Schnürchen.
Durch mehrere Umstellungen im Angriff traf Leinefelde jetzt nach Belieben und so stand es in der 45 Minute bereist 21:15 für die Gäste aus dem Eichsfeld. In der Schlussphase konnten diese noch zulegen und erzielten sogar ein Tor per Kempatrick von Kreisläufer Michael Stenzel.
Trotz 35 minütiger Unterzahl wurde Geismar auch in dieser Höhe verdient mit 31:22 besiegt.
 
 
Leinefelde spielte mit: C. Liebergesell TW, S.Ernst 4 Tore, S.Zahlmann 15 Tore, M.Ernst 7 Tore, S.Genzel 1 Tor, M.Stenzel 3 Tore, H. Schmidt.
0 Kommentare

Sa

07

Dez

2013

HSG Schoningen/Uslar/Wiensen 2 - HBV 98 Leinefelde 18:12 (6:6)

Mangelnde Chancenverwertung kostet Siegchance

Am Samstagabend musste der HBV bei einem der Staffelfavoriten antreten. Man wollte den Lauf von zuletzt 5 Siegen in Folge fortsetzen und mit einer starken Leistung sich oben absetzen. Davon merkte man zum Beginn des Spiels allerdings nichts. Dank eines starken Kreisläufers der Gastgeber, konnte sich dieser auf 5 zu 1 absetzen. Dann ging ein Ruck durch die Leinefelder Mannschaft und durch verschiedene Positionswechsel konnte man sich bis zur Pause auf 6 zu 6 rankämpfen. Leider wurden schon in der ersten Halbzeit im Angriff zu viele Chancen vergeben und überhastet abgeschlossen.

Die Halbzeitpause schien den Gästen nicht bekommen zu sein. Wie verwandelt kam man aus der Kabine und die HSG startete eine 12 zu 2 Lauf und konnte sich in dieser Phase auf 18 zu 8 absetzen. Wieder konnten die Leinefelder selbst beste Wurfgelegenheiten nicht nutzen und scheiterten teilweise kläglich vor dem Tor, was nicht einmal an einer guten Torwartleistung des gegnerischen Torstehers lag. Von diesem Rückstand konnte man sich nicht mehr erholen, verhinderte aber ein Debakel. Bis zum Schluss konnte man sich noch auf ein 6 Tore Rückstand herantasten und verlor völlig verdient mit 18 zu 12. Schlussendlich muss man sagen, dass bei einer normalen Angriffsleistung ein spannendes Spiel-vielleicht sogar ein Sieg hätte entstehen können, da die Abwehrleistung einigermaßen zufriedenstellend war. Wenigstens kann man der Mannschaft trotzdem einen guten Kampfgeist attestieren und der Trainer Torsten Clobes hofft, dass dies nur ein Ausrutscher war und am kommenden Sonntag gegen die Göttinger des MTV Geismar Wiedergutmachung betrieben wird!


Der HBV spielte mit: T. Clobes (Tw), C. Liebergsell (Tw), S. Ernst, M. Liebergesell (1 Tor), S. Zahlmann (6), R. Stilo (2), M. Ernst (2), S. Weide, F. Träger (1), M. Stenzel

0 Kommentare

Sa

30

Nov

2013

HBV 98 Leinefelde - HSG Plesse 4 22:18 (12:10)

Sieg dank Zwischenspurt

Trotz der schlechtesten Saisonleistung gelang den Leinefeldern ein Sieg gegen der altbekannten Gegner der HSG Plesse aus Göttingen. Von Beginn an entwickelte sich ein knappes Spiel. Keine Mannschaft konnte sich absetzen. Dies lag vor allem an der mangelhaften Chancenverwertung in Leinefelder Angriff. Es wurde zu überhastet abgeschlossen, wobei auch beste Gelegenheiten nicht verwandelt werden konnten. Einzig die Abwehr stand relativ gut, sodass man trotzdem mit einem Vorsprung beim 12.10 in die Pause ging. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erfolgte dann ein Zwischenspurt des Gastgebers und man konnte den Vorsprung auf 6 Tore ausbauen. Durch die Verletzung eines Spielers der Göttinger, mussten diese aus Mangel eines Ersatzspielers eine Zeit lang mit 5 Feldspielern agieren. Doch statt ordentlich konzentriert weiter zu spielen und den Vorteil auszunutzen wurde das Spiel des Gastgebers immer verfahrener und der Gegner kam wieder ran. Man gewann das Spiel zwar am Ende mit 22:18 und festigte die Tabellenführung, aber wenn man weiter oben mitspielen möchte. muss eine deutliche Leistungssteigerung erfolgen.

Der HBV spielte mit: T. Clobes (Tw), C. Liebergsell (Tw), S. Ernst, M. Liebergesell (2 Tore), S. Zahlmann (12), R. Stilo (2), M. Ernst (3), S. Weide (1), S. Genzel, H. Schmidt (2)

0 Kommentare

So

17

Nov

2013

SG Spanbeck-Billingshausen 2 - HBV 98 Leinefelde 13:26 (7:14)

Clobes Team mit verdientem Auswärtssieg

Am Sonntagnachmittag trat man im Spiel der Regionalklasse bei der SG Spanbeck/Billingshausen II an. Mit der Motivation, dass man bei einem Sieg Tabellenführer sein würde, legte der HBV gut los. Leider verletzte sich der Mittelmann der HBV Sieben, Sebastian Ernst, nach 2 Minuten und konnte auch im Verlauf des Spieles nichtmehr mitwirken. Das Team lies sich davon nicht beirren und kam über 2:0 zu einem 6.2 und konnte sich gleich absetzen. Diesen Vorsprung baute man kontinuierlich sich aus und kam dank einer starken Abwehrleistung um den gut aufgelegten Torwart Christian Liebergesell zu einem Halbzeitstand von 14:7.
Nach der Halbzeitpause kamen der Gastgeber beim 16:10 und 18:12 noch mal auf 6 Tore heran, dann war aber die Gegenwehr gebrochen. Der HBV konnte sich weiter absetzen. Dem Gastgeber gelang nun gar nichts mehr und die Leinefelder konnten dank einer starken Bank weiter ein schnelles Spiel aufziehen. Sogar dem Torwart gelang das Kunststück, vom eigenen 6 Meter Raum ein Tor zu erzielen. Leider wurden in dieser Phase trotzdem einige klare Möglichkeiten vergeben, so dass letztendlich noch ein höherer Sieg als das 26:13 drin gewesen wäre. Jedenfalls lässt sich resümieren, dass man mit dieser Mannschaft, die auch endlich mal bei einem Auswärtsspiel mit immerhin 12 Spielern vertreten war, weiter oben mitspielen kann. Wenn sich der Trend von zuletzt 4 Siegen in Folge fortsetzt, ist in dieser Saison einiges möglich.

Der HBV Spielte mit: C. Liebergesell (Tw, 1 Tor), T. Clobes (Tw), S. Ernst, M. Liebergesell (4), S. Zahlmann (8), R. Stilo (1), M. Ernst, S. Weide (4), S. Genzel (2), D. Trost (1), R. Kowalski(1),M.Stenzel(3)

0 Kommentare

So

29

Sep

2013

Dransfeld - HBV 98 Leinefelde 14:25 (7:9)

Nach Sieg nun Tabellenführer

Starker Auftritt zum 4. Spieltag der Leinefelder in der Regionalstaffel gegen den DSC Dransfeld beim 25:14 (9:7).
Stark ersatzgeschwächt fuhr der HBV am Sonntagmorgen mit nur 6 Feldspielern nach Dransfeld, die wiederrum mit 14 Spielern antreten konnten. Die Leinefelder gingen ohne große Erwartungen gegen den selbsternannten Aufstiegsaspiranten ins Spiel, wohlwissend, dass alle Spieler durchspielen müssen. Es entwickelte sich ein enges Spiel, in dem die Führung immer wieder wechselte. Dank des über weite Strecken hervorragend Schlussmannes der Leinefelder mit Christian Liebergesell konnte man zur Pause mit einer 9 zu 7 Führung in die Kabine gehen. Nach der Pause spielten die Leinefelder in der Erwartung eines eigenen Einbruchs locker weiter und kamen dank schlechter Abschlüsse der Heimmannschaft immer wieder zu leichten Toren in der ersten Welle vor allem durch Renè Stilo. In dieser Phase konnte man sich von 11 : 8 auf 18 : 11absetzen und nun glaubten auch alle Leinefelder an einen Sieg. Man spielte die Angriffe sauber aus und ließ sich auch nicht durch eine offensivere Abwehr der Gäste aus dem Konzept bringen. Die Tormöglichkeiten aus dem Feld durch Sebastian Zahlmann und Stephan Weide, aber auch vom 7 Meterpunkt durch Michael Ernst wurden sicher genutzt. Dank der klugen Spielführung durch Sebastian Ernst auf der Mitte, als auch im Abwehrmittelblock wurde der Sieg letztlich sicher mit 25 :14 nach Hause gefahren und war in dieser Höhe auch dank der kämpferisch und spielerischen hervorragenden Leistung der Clobessieben verdient. Der Gegner sollte in dieser Verfassung nichts mit dem Aufstieg zu tun. Der HBV grüßt nun von der Tabellenspitze und hofft, die gute Form über die Herbstpause zu halten.

Der HBV spielte mit: C. Liebergesell (Tw), T. Clobes (Tw), S. Ernst (1 Tor), S. Zahlmann (7), R. Stilo (6), M. Ernst (6), S. Weide (4), S. Genzel (1)

0 Kommentare

Sa

21

Sep

2013

HBV 98 Leinefelde - TV Jahn Duderstadt 3 23:19 (11:8)

Erster Heimsieg für Clobes Sieben

Am Samstagabend endlich der erste Heimsieg! Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang gegen den, als Favorit gehandelten, Absteiger aus Duderstadt der zweite Saisonsieg. Das Spiel war von Beginn an sehr eng und kämpferisch, wurde aber fair geführt. Der Gast aus Duderstadt ging mit 0:1 in Führung, was die Leinefelder gleich wachrüttelte und sofort in eine eigene Führung verwandelt werden konnte. Bis zum 7:7 war der Spielstand immer wieder ausgeglichen, wonach man sich bis zur Halbzeit dank einer starken Abwehrleistung im Mittelblock, vor allem durch Holger Schmidt und Sebastian Ernst, sowie einer guten Wurfquote von Sebastian Zahlmann aus dem Feld heraus mit 11 : 8 erstmals leicht absetzen konnte.
Nach der Halbzeitpause ging es eng weiter, ab Mitte der Halbzeit, als nun auch alle Leinefelder an einen Sieg glaubten, drehte man richtig auf und dank des sehr starken Christian Liebergesell zwischen den Pfosten, konnte man sich auf 21:14 absetzen. Nun wurde die Partie etwas hektisch und durch 2 Verletzungen sowie einer roten Karte aufgrund 3 er Zweiminutenstrafen konnte der Gegner noch mal ein wenig herankommen. Dies änderte nichts mehr an dem letztlich verdienten Sieg mit 23:19, der Lust auf mehr in dieser Saison macht.

Der HBV spielte mit: Liebergesell (Tw), Clobes (Tw), S. Ernst, Zahlmann (8 Tore), R. Stilo(4), M. Ernst (4), Weide (3), Genzel (1), Kowalski (3),Schmidt

0 Kommentare

So

12

Mai

2013

Abschlusstabelle 2012/2013

   Nr   Mannschaft            Tore  Diff   Punkte
  1 HSG Göttingen 2         461:337        124 24:4  
 
  2 Northeimer HC 3         437:306 131 23:5  
 
  3 HSG Schon/Uslar/Wiens. 2         357:300 57 19:9  
 
  4 HBV 98 Leinefelde         342:327 15 14:14  
 
  5 DSC Dransfeld         359:326 33 13:15  
 
  6 MTV Geismar 5         345:358 -13 12:16  
 
  7 SG Spanbeck-Billingshaus. 2         248:362 -114 6:22  
 
  8 SV Einheit 1875 Worbis 3         217:450 -233 1:27
0 Kommentare

Nächste Spiele

29.03.14

HBV

 

-

18:15 Uhr

Sch/Usl/W 2

Lorenz-Kellner-Schule, Lindenallee

37308 Heiligenstadt

-------------------------------------------

05.04.14

HBV

 

-

20:00 Uhr

Dransfeld

Lunaparkhalle Goethestr. 18

37327 Leinefelde

Besucherzähler HBV 98 Leinefelde e. V.